Überschriftenfelder von TYPO3 verwenden

Motivation

Wir beobachten des Öfteren, dass TYPO3-Redakteure Überschriften (H1, H2, H3, ...) direkt im Textfeld der Inhaltselemente "Text" oder "Text mit Bild" anlegen, d.h. sie fügen dort direkt die entsprechenden HTML-Tags für Überschriften ein.

Zwar können die Formatierungen dieser Überschriften über ein Stylesheet geändert werden - die Möglichkeiten, die TYPO3 bietet, werden so jedoch nicht genutzt.

Best Practice

Überschriften-Feld in TYPO3 mit Auswahl von Ausrichtung und Typ
Bild vergrößern
Feld 'Überschrift' mit Auswahl 'Typ'

Überschriften sollten immer in den dafür vorgesehenen Feldern des TYPO3-Backends eingetragen werden. Die unterschiedlichen Ordnungen (H1, H2, H3, ...) lassen sich über das zugehörige Feld "Typ" zuweisen.

Soll eine Überschrift innerhalb eines Textes erscheinen, so teilt man den Text in zwei getrennte Inhaltselemente auf und trägt im zweiten Element die Überschrift ein.

Warum sollte man auf jeden Fall die Überschriftenfelder verwenden?

Nur so kann TYPO3 eine Überschrift eindeutig als solche identifizieren, was mehrere Vorteile bietet, unter anderem:

Die Textverarbeitungsmöglichkeiten von TypoScript erlauben sehr komplexe Umwandlungen von Überschriften, z.B. das Erweitern um beliebige Elemente, die TypoScript bietet.

Überschriften können automatisch als Sprunglinks angezeigt werden [Inhaltselement "Menu/Sitemap", Menütyp "Abschnittsübersicht (mit Seiteninhalt)"] oder in den anderen Menüfunktionen ["tt_content.menu.20.x"] verwendet werden.

Besucher fanden diese Seite unter folgenden Suchbegriffen:

templavoila überschriftenfeld · typo3 abschnittsübersicht · typo3 hmenu inhaltselemente · typo3 überschrift h2 für ein inhaltselement · typo3 menü mit überschriften