Was ist das TYPO3 Backend?

Das TYPO3 Backend mit den Bereichen Navigation, Seitenbaum und Arbeitsfläche
Bild vergrößern
Das TYPO3 Backend

Als Backend wird die Administrationsoberfläche eines TYPO3-Systems bezeichnet. Über diese Benutzerschnittstelle können die Inhalte einer Website bearbeitet werden.

Desweiteren lassen sich hier Erweiterungen installieren und Änderungen an der TypoScript Programmierung sowie XHTML-Templates und Stylesheets durchführen.

Die web-basierte Oberfläche kann über jeden aktuellen Browser bedient werden. Änderungen, die im Backend gemacht werden, wirken sich i.d.R. auf die Ausgabe im Frontend aus.

Das Backend besteht überwiegend aus drei Bereichen:

  • Dem Menü mit Modulen, in dem man die Art der Aktion wählt, die ausgeführt werden soll. Auch gelangt man darüber zu speziellen Funktionen wie z.B. den Benutzereinstellungen.
  • Dem Seitenbaum, der zur Auswahl der zu bearbeitenden Seite dient. Er ist hierarchisch aufgebaut in gibt i.d.R. die logische Struktur einer Website wider.
  • Dem Arbeitsbereich, der je nach gewählter Funktion ein unterschiedliches Aussehen hat. Hier läuft die eigentliche Bearbeitung von Seiten, Inhaltselementen und Datensätzen ab.

Die Anzahl der Seiten, Menüpunkte und Maskenfelder kann durch die Vergabe von Benutzerrechten variiert werden. So lässt sich verhindern, dass Änderungen an Daten durch Unbefugte vorgenommen werden können. Zudem wird hierdurch die Übersichtlichkeit für TYPO3-Neulinge verbessert.

Jeder Benutzer kann sich über die Benutzereinstellungen in gewisser Weise "sein" individuelles TYPO3-Backend konfigurieren. Als wichtigste Einstellung sei hier die Sprache genannt - TYPO3 ist mittlerweile in über 40 Sprachen verfügbar.

Besucher fanden diese Seite unter folgenden Suchbegriffen:

backend definition · was ist ein backend · definition backend · typo3 verfügbare backend sprachen · backend erklärung